Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5
Image 6
Image 7
Image 8

Jeder Haushalt sollte einen Feuerlöscher besitzen!

Feuerlöscher werden in verschiedenen Brandklassen eingeteilt:

Brandklasse A: feste glutbildenden Brennstoffe. z.B. Holz, Papier, Textilien

Brandklasse B: flüssiger Brennstoffe. z. B. Benzin, Öl

Brandklasse C: Gasbrände

Brandklasse D: Metalle

Brandklasse F: Speisefett und Speiseöl

Jeder sollte sich mal für sich Gedanken machen, welche Stoffe in seinem Haushalt zur Gefahr werden können.

Für einen „normalen Haushalt“ eignet sich am besten ein Feuerlöscher der die Brandklassen A, B und C (bei Gasheizungen) abdeckt. Ein Schaumlöscher ist in den meisten Fällen die beste Lösung. Er hinterlässt nicht so eine so große „Schweinerei“ wie ein Pulverlöscher. Nur ist diese Art von Löschern nicht für einen Gasbrand geeignet.

Zusätzlich wäre für den Küchenbereich spezieller Fettbrandlöscher / Löschdecke von Vorteil.

Bringen Sie den Löscher immer an einem leicht erreichbaren Ort an. Denken Sie an die Wartungsinterwalle. Nur ein funktionstüchtiger Löscher hilft.

Achtung:

Es können mit einem Feuerlöscher nur Entstehungsbrände bekämpft werden, bringen Sie sich und alle anderen Personen lieber in Sicherheit und Rufen Sie die Feuerwehr.

 

 

 

 

 

 

Nächster Dienst

27.01.2020
19:30 Uhr 

 

Rechts-grundlagen/UVV

 

 

Wichtige Termine

 

29.02.2020
19:11 Uhr

 

Karnevalsparty mit Anhang und Altersabteilung

 

 

Ehrenabteilung

14.02.2020

 

15:00Uhr

 

mit Partner 

Unsere Partner

Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5
Image 6
Image 7
Image 8
Image 9
Image 10

Anmeldung

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.